Ausgabe 07-08/22: Energiegemeinschaften als Chance

Titelstory:

Erneuerbare Energiegemeinschaften bieten viele Vorteile und sind eine Chance für alle, die sich aktiv an der Energiewende beteiligen wollen. Dies gilt auch für Gemeinden, die dabei eine wichtige Rolle als Initiator und Betreiber spielen können.

Aktuelles vom Gemeindebund Steiermark:

Die Novellen zum Steiermärkischen Raumordnungsgesetz und Steiermärkischen Baugesetz bringen zahlreiche Neuerungen und Änderungen mit sich, die auch für unsere Gemeidnen von Bedeutung sind. Diese werden in einer neuen Artikelserie ausführlich beleuchtet.
Die Stadtgemeinde Trofaiach hat es sich zur Aufgabe gemacht, die 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 umzusetzen. Ein Bericht informiert über den aktuellen Status.
Die Gemeindeveraltungsakademie geht in die Sommerpause und plant bereits weitere Seminare für den Herbst.

Weitere Storys:

Erneuerbare Energiegemeinschaften
Mit den EEG haben Privatpersonen, aber auch Firmen und Gemeinden eine Möglichkeit, erneuerbare Energie zu produzieren und innerhalb der Gemeinschaft zu nutzen. Die gesetzlichen Regelungen dafür wurden im Vorjahr getroffen. Wir haben einige wichtige Eckpunkte zusammengefasst.

Auf zur Klimaneutralität
Die steirische Landesverwaltung will bis 2030 die Klimaneutralität erreichen und so mit gutem Beispiel vorangehen. Dazu werden 46,5 Mio. Euro investiert, u.a. in Photovoltaik-Anlagen in Kombination mit E-Ladestationen, Heizungsumstellungen und thermi- sche Gebäudesanierungen.
Österreichweit wird die Windkraft weiter forciert. Gemeinden sind hier starke Partner.

Tourismus
Im 50. Jubiläumsjahr des Steiermark-Herzes bestätigt auch eine Sloganabtestung, dass das „Grüne Herz Österreichs“ die bekannteste und beliebteste Urlaubsmarke im Land ist.
Die letzte Winterbilanz ist da und man ist durchaus zufrieden.
Derzeit werden die Radwege wieder überprüft, damit die radelnden Gäste gut und sicher unterwegs sein können.

Familiensommer
Im Rahmen der „ZWEI UND MEHR“-Familieninitiative gibt es im heurigen Sommer wieder ein vielfältiges Angebot für Kinder und Jugendliche. Familien und anerkannte Ferienanbieter werden dabei mit Förderungen des Familienressorts unterstützt.
Im Rahmen des „Steirischen Familienberichts“ wurde eine umfassende Standortbestimmung erstellt.

Außerdem:

  • Zahl der österreichischen Jungbürgermeister steigt
  • Rekordwert bei Selbstständigen
  • Anti-Teuerungs-Pakte des Landes
  • 10.“Geist & Gegenwart“-Pfingsdialog stellt Green Deal auf Prüfstand
  • Zahl der E-Pkw in der Steiermark hat sich in 2 Jahren vervierfacht
  • Neuigkeiten aus den Regionen
  • Politik & Gesellschaft
  • Ex libris
  • Impressum