Ausgabe 12/21: Die Zukunft unserer Städte

Titelstory:

Schon seit Jahren gibt es einen Boom für unsere Zentralräume. Das sorgt aber auch für viele Aufgaben und Herausforderungen, die sich durch die Corona-Krise verschär haben. Allem voran das ema Finanzen und die Zukun der Stadtkerne und Ortszentren.

Aktuelles vom Gemeindebund Steiermark:

Der Gemeindebund Steiermark informiert umfassend über die aktuelle Entwicklung der Ertragsanteile und die Auswirkungen der Steuerreform auf unsere Gemeinden.
Aufgrund des geltenden Lockdowns wird der Seminarbetrieb der Gemeindeverwaltungsakademie auf den Online-Betrieb umgestellt. Das umfassende Angebot bleibt aber voll aufrecht.
Im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag wurde eine neue Bezirksvertretung gewählt.

Weitere Storys:

Herausforderungen für unsere Städte
„Mittendrin und Miteinander: Gemeinsam sind wir Stadt“ lautete das Thema beim diesjährigen 70. Österreichischen Städtetag. In mehreren Arbeitskreisen wurde über aktuelle Herausforderungen für Städte und Gemeinden diskutiert, vor allem die Belebung von Zentren nahm einen Schwerpunkt ein. Abschließend wurde eine Resolution an den Bund verabschiedet, die vor allem die Finanzen der Gemeinden betrifft.

Holz- und Wohnbaupreise
Beim Holzbaupreis Steiermark 2021 sind zehn Bauten von der Jury ausgezeichnet worden, zusätzlich gab es eine Publikumspreis. Knapp 180 Einreichungen zeigen: Holzbau ist in der Breite angekommen.
Alle vier Jahre zeichnet das Land Steiermark beispielhafte Wohnbauprojekte aus und heuer war es wieder soweit. In den Bereichen Geschossbauten, Stärkung von Ortskernen sowie Sanierung wurden insgesamt neun Projekte ausgezeichnet.

Neues Raumentwicklungskonzept
Im Oktober hat die Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK) das neue Raumentwicklungskonzept ÖREK 2030 beschlossen, das jenes aus 2011 ablöst. Es gelten die neuen drei Grundprinzipien, dass die Raumentwicklung in Österreich klimaverträglich und nachhaltig, gemeinwohlorientert sowie gerecht gestaltet werden soll.

Ausschreibung „Constructive Alps“
Internationale Anerkennung und 50.000 Euro Preisgeld sind beim Wettbewerb „Constructive Alps“ zu gewinnen, der bereits zum sechsten Mal von der Schweiz und Liechtenstein ausgeschrieben wurde. Gesucht werden Sanierungen, Weiter- und Neubauten aus den Jahren 2017 bis 2021 in besonders nachhaltiger Bauweise. Anmeldungen sind bis 14. Jänner 2022 möglich.

Außerdem:

  • „Kommunaler Zukunftsbericht“ des Österreichischen Gemeindebundes
  • Dank Zuwanderung steigt die Zahl der steirischen Bevölkerung
  • Coronabedingt weniger Hochzeiten, aber auch weniger Scheidungen
  • Mehrheit der Österreicher möchte lieber am Land leben
  • Steiermark Tourismus forciert Busreisen, SChulausflüge und eine neue Plattform für alle Tourismus-Angebote
  • Skigebiete sind gerüstet & Steirisches Pistengütesiegel verliehen
  • Neuigkeiten aus den Regionen
  • Politik & Gesellschaft
  • Impressum
  • Ex libris