Ausgabe 05/20: Auch Gemeinden brauchen Hilfe

Titelstory:

Einen Schutzschirm für Gemeinden fordert der Österreichische Gemeindebund zur Abfederung der Folgen der Corona-Krise und der daraus resultierenden sinkenden Einnahmen. Immerhin sind unsere Gemeinden der größte öffentliche Investor der Republik.

Aktuelles vom Gemeindebund Steiermark:

Der Gemeindebund Steiermark informiert über die Rahmenbedingungen bei der Abhaltung von Bauverhand- lungen, die seit Mai wieder möglich sind. Darüber hinaus wurde ein eigener Hygieneleitfaden für Pflichtschulen präsentiert.

Weitere Storys:

Gemeinden brauchen Rettungsschirm
Aufgrund der Corona-Krise drohen viele geplante und auch notwendige Investitionen auf Gemeindeebene auf Eis gelegt zu werden. Es fehlen einfach eine Menge an Einnahmen,
die den nanziellen Spielraum der Kommunen erheblich einschränken. Daher fordert der Gemeindebund von der Bunderegierung umgehend einen kommunalen Rettungsschirm, um die Liquidität der Gemeinden zu sichern.

Hohe Lebensqualität in der Steiermark
Seit 2015 befragt die Landesstatistik Steiermark unsere Landsleute nach der Zufriedenheit mit dem Leben in unserem Bundesland. Das Ergebnis der aktuellen Umfrage ist höchst erfreulich: 96,7 Prozent leben gerne hier und auch die Verbundenheit mit der Steiermark ist mit über 90 Prozent sehr hoch.

Das „Wiederhochfahren“ nach Corona
Langsam kommen Wirtschaft, Gastronomie, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen usw. wieder in die Gänge. Überall gilt es jedoch, die notwendigen Schutzmaßnahmen einzuhalten. Eine Plattform bündelt heimische Anbieter von Schutzausrüstungen.
Für die Gastronomie wurde ein Hilfpaket mit 500 Mio. Euro geschnürt.
Eine besonderen Herausforderung ist der Wiederbetrieb in Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen. Eine Hygieneempfehlung des Landes soll helfen.
Der steirische Dachverband der Offenen Jugendarbeit will Gemeinden mit Angeboten für Kinder und Jugendliche behil ich sein.
Der VCÖ gibt Tipps für einen gesunden und sicheren Schulweg.
Trotz Herausforderungen werden viele Familien gestärkt aus der Krise hervorgehen.

Urlaub im Grünen Herz
Die heimischen Touristiker rühren kräftig die Werbetrommel, um die Österreicher heuer zum Urlaub bzw. Ausflügen in die Steiermark zu bewegen. Unterstützung gibt es dabei von vielen Seiten.
Auch der Privatsender ServusTV bringt u.a. die grüne Mark als Urlaubsziel näher.

Außerdem:

  • Gemeinderatswahlen am 28. Juni
  • Brandschutz-Sachverständiger
  • Erfreulicher Landesrechnungsabschluss
  • Weiteres Corona-Unterstützungspaket
  • Fettes Minus bei Juni-Ertragsanteilen
  • Österr. Gemeindetag 2020 abgesagt
  • Gemeinde-Kinderbuch
  • Verstärkete Armutsbekämpfung
  • Arbeitsstiftung für Frauen
  • Klimaresistente Baumsorten
  • Zu schmale Geh- und Radwege
  • Gleichbehandlungs-Bericht
  • Aus den Regionen
  • Politik & Gesellschaft
  • Impressum
  • Ex libris